Handelslehranstalt Rastatt
Rödernweg 1
76437 Rastatt

 

Tel: 07222 92977-0
Fax: 07222 92977-500

 

Mail: verwaltung@hla-rastatt.de

 
Quo vadis, kaufmännische Berufsschule?
10.03.2020
Quo vadis, kaufmännische Berufsschule?

Tablet-Klassen oder Nachhilfe in Deutsch? Berufsknigge oder Excel-Nachhilfe? Eine zunehmend digitalisierte Berufswelt bei gleichzeitig immer schlechter werdenden Grundlagenkenntnissen - zwischen diesen beiden Polen bewegen sich die Anforderungen, denen sich Lehrkräfte und Ausbilder*innen in den Betrieben bei der dualen Ausbildung von Jugendlichen gegenüber sehen. Das ergab der rege Austausch der dualen Partner*innen in der kaufmännischen Ausbildung, die sich beim zweiten Ausbildernachmittag des Schuljahres in der Handelslehranstalt Rastatt trafen. Manuel Schwab, zuständiger Abteilungsleiter, und sein Team hatten die Ausbildungsverantwortlichen dazu eingeladen, aktuelle und zukünftige Herausforderungen in der kaufmännischen Ausbildung zu benennen und gemeinsam mögliche Lösungsansätze zu entwickeln.


03_2020_Ausbildernachmittag2.jpeg


Ausgangspunkt der Diskussion waren die Ergebnisse einer Umfrage zur Schülerzufriedenheit, die bei allen kaufmännischen Auszubildenden der HLA durchgeführt wurde. Dabei wurden u.a. die Dimensionen Digitalisierung, Unterricht, Schulorganisation und Schulklima abgefragt. Beste Ergebnisse wurden in den Bereichen Schulklima und Organisation erzielt. Zudem befindet sich die HLA auch bei den Themen Digitalisierung und Unterricht aus Sicht der Auszubildenden bereits auf einem guten Weg.

Einigkeit herrschte darüber, dass sich weder Schule noch Betriebe auf dem bereits Erreichten ausruhen können. Der ständige Wandel in der Berufswelt erfordert einen kontinuierlichen Veränderungs- und Anpassungsprozess aller an der Ausbildung Beteiligten, was nicht nur die Ausbilder*innen, sondern auch die Lehrkräfte immer wieder herausfordert. Sinnbildlich dafür stand die Neuordnung des Ausbildungsberufs „Kaufmann / -frau im Groß- und Außenhandelsmanagement“, deren geplante Eckpunkte durch den Bildungsberater Stefan Ruf von der IHK Karlsruhe den Anwesenden präsentiert wurden. Das ausgesprochen internationale Umfeld in diesem, sowie auch in allen anderen kaufmännischen Berufen, erfordert nicht nur Fähigkeiten im Umgang mit digitalen Medien, sondern auch zunehmend die Fähigkeit, auf Englisch zu korrespondieren, Telefonate zu führen und Meetings abzuhalten. Wie der Englischunterricht die kaufmännischen Auszubildenden darauf vorbereitet und unterstützt, stellten zwei Vertreterinnen der Englisch-Fachschaft den Ausbildungsverantwortlichen vor.

Der Nachmittag endete mit einer Übersicht der anstehenden Termine und der Möglichkeit zu Einzelgesprächen in gemütlicher Atmosphäre, die rege genutzt wurde.


03_2020_Ausbildernachmittag.jpeg

 
Termine
Prüfungen BK II
19.05.2020
Die schriftlichen Prüfungen finden im Zeitraum vom …
Abitur Prüfungstermine
20.05.2020
Prüfungen Abitur
Prüfungen BFW
22.05.2020
Die schriftlichen Prüfungen finden im Zeitraum vom …
alle Veranstaltungen
(c) 2020 Handelslehranstalt Rastatt