Handelslehranstalt Rastatt
Rödernweg 1
76437 Rastatt

 

Tel: 07222 92977-0
Fax: 07222 92977-500

 

Mail: verwaltung@hla-rastatt.de

 

 


Wirtschaftsgymnasium - Profil Wirtschaft

 

 

Ohne Kenntnis der wirtschaftlichen, sozialen und rechtlichen Lebensbereiche kann die Berufs- und Arbeitswelt, die uns umgibt und in der wir leben, nicht mehr voll begriffen und beurteilt werden. Zunehmende Technisierung und Automation in Wirtschaft und Verwaltung stellen immer höhere Anforderungen. Das Wirtschaftsgymnasium will jungen Menschen neben einer umfassenden Allgemeinbildung eine fundierte wirtschaftliche Grundbildung und ein vernetztes Denken vermitteln, verbunden mit Kritikfähigkeit und Verständnis für unsere komplexer werdende Welt.
 

Das Wirtschaftsgymnasium mit dem Profil Wirtschaft führt in 3 Jahren zur allgemeinen Hochschulreife, das zum Studium an allen deutschen Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen und Dualen Hochschulen berechtigt.

 

Außerdem begünstigt die am Wirtschaftsgymnasium erworbene Hochschulreife den direkten Eintritt in das Berufsleben oder die Ausbildungsverkürzung im Rahmen einer dualen Berufsausbildung.

 

 

Unterrichtsfächer in der Eingangsklasse (1. Jahr)

 

 Pflichtfächer Stunden / Woche 
 Volks- und Betriebswirtschaftslehre  6 
 Deutsch  3 
 Englisch  3 
 Geschichte mit Gemeinschaftskunde  2 
 Religionslehre bzw. Ethik 2
 Mathematik  4 
 Physik  2 
 Chemie  2 
 Biologie  2 
 Informatik 2
 Sport 2
 Wahlpflichtfächer / Wahlfächer *)
 
 Französisch für Fortgeschrittene (Niveau A)  3 
 Spanisch für Anfänger (Niveau B)  4 
 Global Studies
 2 
 Wirtschaftsinformatik  2 
 

 *) In Rahmen des schulischen Angebots

 Siehe auch Flyer für das Wirtschaftsgymnasium 

 

Fremdsprachenregelung: Wer keine ausreichenden Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache mitbringt, muss entweder Französisch oder Spanisch auf B-Niveau bis zum Abitur besuchen.

 

 

Unterrichtsfächer in den Jahrgangsstufen (2. und 3. Jahr)

 

Die meisten Fächer müssen (z. B. Wirtschaft, Deutsch, Mathematik, Fremdsprache, Geschichte mit Gemeinschaftskunde, Religion bzw. Ethik, eine Naturwissenschaft,  Datenverarbeitung, Sport) weiterhin belegt werden. Die Schüler können jedoch - nach sorgfältiger Beratung - in den Bereichen Naturwissenschaften, Informatik, Sprachen Schwerpunkte setzen.

 

Fremdsprachen: Die Mindestvoraussetzung ist erfüllt, wenn nur eine Fremdsprache weitergeführt wird. Diese weiter zu belegende Sprache kann auch die in der Eingangsklasse neu begonnene Fremdsprache (Französisch Niveau B oder Spanisch B) sein.

 

Grundsätzlich hängt das Zustandekommen bzw. Weiterführen von Kursen davon ab, ob genügend Schüler das Kursfach wählen.

 
Termine
Ausbildernachmittag
08.03.2018 - 14:30 Uhr
Einladung zum Ausbildernachmittag
Elternabend
13.03.2018 - 19:00 Uhr
Einladung zum Elternabend
Osterferien
26.03.2018
26.03.2018 – 06.04.2018
alle Veranstaltungen
(c) 2018 Handelslehranstalt Rastatt